Bach-Blüte Pine

Die Bach-Blüte Pine oder (schottische Kiefer) hilft gegen Schuldgefühle und Unzufriedenheit.

Wer kennt es nicht? Schuldgefühle sich selbst oder anderen gegenüber, wegen eigentlich nichtigen Dingen. Wenn dies zu einem chronischen Zustand wird, führt es oft zu einem andauernden Gefühl der Unzufriedenheit mit seinem eigenen Leben.

Wenn diese Gefühle das täglich Leben übermannen, hilft die Bach-Blüte Nummer 24 „Pine“.

Menschen die an übertriebener Gewissenhaftigkeit und Schuldkomplexen festhalten sind mit dieser Bach-Blüten-Anwendung gut beraten. Sie hilft den Dingen mit etwas mehr Gelassenheit zu begegnen und sich nicht unnötig über Situationen des täglichen Lebens Gedanken zu machen.

Die ständig anhaltende Mutlosigkeit wird etwas gedämpft und die für diesen Typ nötige Selbstachtung wird langsam hergestellt. Der Pine-Typ neigt dazu Kritik all zu sehr zu Herzen zu nehmen und zu schnell auf alles zu verzichten, sobald es in einem Konflikt enden könnte. Die eigene Meinung zu sagen und zu vertreten, fällt ihm nämlich schwer.

Mangelndes Selbewusstsein und Angst vor Strafe zeichnen diesen Typ besonders aus. Die zunehmende Unzufriedenheit kann in Depressionen oder allzu großer Neigung zum Weltschmerz führen.

Pine-Menschen suchen die Schuld vornehmlich bei sich selbst und können sich nur selten oder gar nicht durchsetzen. Machtstreben und Machtansprüche sind ihnen fremd. Sie sind zu besorgt um ihre Umwelt und den Eindruck, den sie anderen Menschen gegenüber hinterlassen könnten.

Allerdings Wissen sie auch, dass Fehler nicht immer bei anderen liegen und sehen ihre eigenen schnell ein. Ein positives Erlebnis ist ab und zu mit Rückschlägen verbunden, das ist ihnen nicht fremd. Die Bach-Blüte Pine wird auch als schottische oder gemeine Kiefer bezeichnet und ihre Essenz hilft genau bei den beschriebenen Fällen.

Zurück Homöopathie gegen das Rauchen
Vor Homöopathie gegen PMS
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.