Bach-Blüten gegen Stress und Druck von Außen

Nachdem vor einiger Zeit schon diejenigen Ursachen für Stress beschrieben wurden, die vor allem durch inneres Ungleichgewicht entstehen, sollen hier nun die äußeren Faktoren folgen.

Denn auch in diesem Falle können Bach-Blüten helfen, mit Stress besser umzugehen und ihn schließlich ganz aus dem Leben zu verdrängen. Die gezielte Auseinandersetzung mit den Gründen ist auch hier ein nicht zu unterschätzender Bestandteil der Therapie.

Wer also unter Stressanzeichen leidet, weil das Umfeld schlicht weg zu viel von ihm verlangt, kann Elm einsetzen, um die Überforderung abzuwenden.

Darüber hinaus kann Stress auch entstehen, wenn die Außenwelt, also Dinge und Personen in ihr, Angst erzeugen oder einfach bestimmte Situationen mit Angst belegt sind. Hier kann Mimulus helfen, die Ängste zu lösen und Welt wieder ein Stück freundlicher, angstfreier und „heller“ zu machen.

Die von Außen auf uns einwirkenden Gründe für Stress sind weniger zahlreich, als die deutlich komplizierteren inneren Ursachen. Viele Menschen machen bei Stress-Sypmtomen jedoch den Fehler, nur Äußere Faktoren zu berücksichtigen und diese dann als Ursache zu benennen. Bevor man dies tut, sollte man ganz tief in die eigene Gefühlswelt eindringen und im Zweifelsfall vielleicht einen Bach-Blüten Test durchführen.

Zurück Nicht jedes Wasser befreit von Krankheit: Was Heilwasser ausmacht
Vor Oberlandesgericht Hamburg urteilt: Bach-Blüten keine Arzneimittel!
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.