Homöopathie bei Husten – Übersicht über die Arzneien

Nach den jüngsten Meldungen über fatale Nebenwirkungen in Hustensäften, die über lange Jahre deutsche Arzneischränke füllten, kommen auch die Alternativen wieder ins Gespräch. Die Homöopathie hält für das Symptom Husten einige Arzneien bereit.

Ich möchte in einer kurzen Übersicht die verschiedenen Möglichkeiten vorstellen. ABER: Diese Liste hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit und ersetzt nicht den Gang zum Arzt oder Heilpraktiker. Sie dient einzig und allein dem Überblick!

Trockener Husten

Aconitum wird im ersten Krankheitsstadium gegeben, wenn Fieber ohne übermäßigen Schweiß und Kurzatmigkeit den Husten begleiten.

Ein wundes Gefühl in Rachen und Kehle, verbunden mit plötzlich auftretenden Symptomen kann auf Belladonna hindeuten.

Bromum wird bei spastischem Husten gegeben, der Schmerzen im Brustkorb und Heiserkeit verursacht.

Bryona ist angezeigt, wenn der Husten wärmebedingt ist. Das heißt, der Husten beginnt beim Betreten warmer Räumlichkeiten und wird von stechenden Schmerzen begleitet.

Bellender Husten kann durch Spongia gemildert werden, wenn dieser sich bei Wärme bessert und bei kalter Luft verschlechtert.

Sticta ist angezeigt, wenn eine Erkältung abklingt, aber in Husten übergeht, der bellend ist.

Schleimiger Husten

Wenn der Schleim nicht abgehustet werden kann, die Zunge weiß belegt ist und rote Ränder zeigt, ist Antimonium tartaricum angezeigt.

Causticum wird bei Wundheitsgefühl in der Brust gegeben, das mit Heiserkeit, Schleim (der nicht ausgeworfen werden kann) und schmerzender Hüfte kombiniert ist.

Dicker, gelber Schleim, der reichlich vorhanden ist, zeigt Dulcamara an. Vor allem, wenn der Husten bei plötzlich wechselnden Temperaturverhältnissen und kaltem, feuchten Wetter auftritt.

Ist der Husten trocken mit eitrigem Auswurf und wird ein Erstickungsgefühl bemerkt, zeigt dies Hepar sulfuris an.

Das Schüßler-Salz Kalium bichromicum wird gegeben, wenn viel gelblicher bis weißer Auswurf vorhanden ist, der sehr zäh und klebrig erscheint.

Zurück Heilfasten mit Früchten - gesund und vitaminreich
Vor Kneipp - der "Wasserdoktor" und Erfinder der Kneipp-Kur