Ingwerwasser

Aus der ayurvedischen Lehre und auch der Traditionellen Chinesischen Medizin stammt der Brauch, Ingwerwasser zu trinken. Dabei geht es nicht nur um den Geschmack, sondern auch darum, die natürlichen Heilkräfte des Ingwer für die körperliche und geistige Gesundheit zu nutzen.

Herstellung

Ingwerwasser lässt sich auf zwei verschiedene Arten herstellen. Die sehr intensive Kochmethode eignet sich für Menschen, die Schärfe vertragen. Dabei werden circa vier Scheiben frischer Ingwer benötigt. Die geschälten, etwa 5 Millimeter dicken Scheiben werden in ein Liter Wasser gekocht. Wenn die Flüssigkeit sich um die Hälfte reduziert hat, muss sie nur noch etwas abkühlen. Dieses Gemisch trinkt man über den Tag verteilt. Eine weniger intensive Art, Ingwerwasser herzustellen, ist die Ziehmethode. Dabei gibt man einfach nur ein bis zwei Scheiben Ingwer in eine Tasse. Nach fünf bis zehn Minuten ist das Getränk fertig.

Wirkung

Ingwer erzeugt Hitze im Körper, fördert Verdauung und Stoffwechsel und unterstützt damit die Entgiftung des Körpers. Auch bei Erkältungskrankheiten und deren Prävention kann die scharfe Knolle gute Dienste erweisen. Vorsicht ist jedoch trotzdem geboten, denn ein Zuviel kann Nebenwirkungen auslösen. So kursieren Meinungen darüber, dass Ingwerwasser, wird es täglich in der oben angegebenen Menge zugeführt, sehr viel Hitze im Körper erzeugen kann. Darüber hinaus können Nebenwirkungen wie Hämorrhoiden, niedriger Blutdruck sowie Magen- und Darmreizungen auftreten. Zudem kann laut ayurvedischer Lehre auch das Verdauungsfeuer („Agni„) negativ beeinflusst beeinflusst werden. Darum sollte Ingwerwasser nur hin und wieder getrunken werden. Wer trotzdem morgens den Stoffwechsel in Gang bringen und die Entgiftung fördern möchte, kann jeden Morgen auf heißes, abgekochtes Wasser zurückgreifen. Auch dieser Brauch entstammt dem Ayurveda und ist, in kleinen Schlücken genossen, ein schönes Ritual, dass vor allem am Morgen den Körper aufweckt und seine Funktionen unterstützt.

Zurück Natürliche Hilfe bei Varikose
Vor Wadenwickel bei Fieber
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.