Nährstoffe, Mineralstoffe und Inhaltsstoffe in Chlorella

Die Süßwasseralge Chlorella wird inzwischen weltweit als Vitalstoffpräparat zur Nahrungsmittelergänzung genutzt. Sie ist bekannt für ihre zellreinigenden und abwehrkräftestärkenden Eigenschaften.

Doch was verbirgt sich tatsächlich hinter dieser ‚Wunderalge‘?

Die Chlorella-Alge besteht zu 50 bist 60 Prozent aus Protein, während Reis vergleichsweise nur sieben Prozent Protein enthält.
Sie verfügt außerdem über einen hohen Anteil filteraktiver Stoffe, wie das Chlorophyll, welches eine gesunde Darmflora fördert und blutreinigende Wirkung hat, und das Sporopollenin mit seinen stark entgiftenden Eigenschaften.

Eiweiß- und Vitamingehalt

Auch der Eiweißanteil der Alge ist extrem hoch und liegt in ihrer Trockenmasse bei über 50 Prozent.
Darüber hinaus enthält Chlorella mehr als 20 verschiedene Vitamine, darunter Vitamin B12 in aktiver Form, Provitamin A, Vitamin K, Folsäure, Pantothensäure, Fettsäuren sowie 19 Aminosäuren.

Sie weist außerdem einen hohen Anteil an RNS und DNS Nukleinsäuren sowie eine Vielzahl an Mineralstoffen und Spurenelementen wie Eisen, Zink, Kalium, Magnesium, Selen, Jod, Kalzium und viele mehr auf.

Hohe Nährstoffkonzentration

Weitere Nährstoffe und Inhaltsstoffe bestehen aus Polyphenolen und Antioxidantien, welche den menschlichen Körper bei der Entgiftung von Schwermetallen und Schadstoffen wie beispielsweise Umweltgiften unterstützen.

Jede Chlorella-Zelle ist als ein selbstständiger Organismus mit einer ausgesprochen hohen Konzentration an Nährstoffen zu sehen.

Entsprechend wird sie v.a. im asiatischen Raum bereits seit vielen Jahren zur Behebung einer Vielfalt von gesundheitlichen Problemen eingesetzt.
So werden beispielsweise ihre entgiftenden Inhaltsstoffe als Ausgleich bei erhöhter Belastung durch Umweltgifte und Schadstoffe genutzt.
Ihr hoher Anteil an Nährstoffen wirkt sich günstig als Ausgleich bei unausgewogener Ernährung oder Nährstoffmangel aus, während ihr hoher Vitamingehalt bei Erschöpfungserscheinungen, Antriebslosigkeit und einem offenbar zugrunde liegenden geschwächten Immunsystem bereits nachweisliche Erfolge gezeitigt hat.

Natürliches Wundermittel

Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass die Beschaffenheit der Chlorella-Alge mit ihrem hohen Gehalt an Nähr- und Mineralstoffen eine Vielfalt an Einsatzmöglichkeiten bietet, sowohl auf dem Gebiet der Gesundheitsvorsorge als auch auf dem Gebiet der Behandlung bereits bestehender Erkrankungen und Symptome.

Zurück Ingweraufguss
Vor Mit Algenpräparaten das Immunsystem stärken
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.