Ratgeber über Bach-Blüten

Wer sich mit Bach-Blüten beschäftigt, findet im Internet neben Tests auch vielerlei Informationen über die einzelnen Essenzen und Mischungen. Es gibt aber auch gute Literatur, die oft schneller zur Hand ist, als der Computer.

Einen Überblick über die Anwendung der Essenzen gibt der GU-Kompass „Bach-Blüten. Essenzen für die Seele.“ Als Einführung in das Thema ist dieser kleine handliche Ratgeber optimal. Neben unterschiedlichen Mischungen findet man hier auf 96 Seiten alle Gemütszustände und passenden Bach-Blüten alphabetisch aufgelistet. Daneben hält GU auch einen Ratgeber speziell für die Behandlung von Kindern bereit.

Wer sich eingehender mit den Grundprinzipien der Therapie beschäftigen möchte, sollte zu speziellen Handbüchern greifen. Ein Standardwerk ist „Die Original Bach-Blüentherapie. Das gesamte theoretische und praktische Bach-Blütenwissen.“ von Mechthild Scheffer. Die Autorin führte einst die Therapie im deutschen Sprachraum ein und erläutert auf über 380 Seiten alle Themen rund um die Essenzen. Dabei geht sie auch auf die verschiedenen Möglichkeiten ein, die richtigen Blütenessenzen zu finden und anzuwenden. Ein tiefgreifender Einblick in die Entstehung der Therapie und die Grundprinzipien ist ebenfalls vorhanden.

Darüber hinaus sind von der Expertin für Bach-Blüten auch Kartensets erhältlich, die bei der Auswahl helfen. Neben einem Test oder einem Gespräch mit einem Sachkundigen, gibt es nämlich die Möglichkeit, Essenzen anhand von Bildern auszuwählen. Man schaut sich die Karten an und lässt sich von seiner Intuition leiten. Das ist eine sehr spielerische Variante der Diagnose und deswegen für die ganze Familie geeignet.

Wer als Naturheilkundler auf einen schnellen Überblick setzt, kann darüber hinaus auch einzelne Karten erwerben, auf denen alle Bach-Blüten und ihre negativen Gemütszustände aufgelistet sind. Diese Tabellen eignen sich für die Tasche und sind auch für Schüßler-Salze erhältlich. Eine vorausgehende intensive Beschäftigung ist dabei natürlich die Voraussetzung für eine gute und sinnvolle Handhabung der Karten.

Zurück Klage des DZVhÄ gescheitert
Vor Frühjahrskur mit Schüßler-Salzen
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.