Red Chestnut – Rote Kastanie gegen Angst

Die Rote Kastanie wird in der Bachblütentherapie angewendet. Der Roten Kastanie, auch Red Chestnut genannt, wird nachgesagt,  sie helfe Menschen, die sich zu viel Sorgen und Ängste um andere Menschen machen, und deshalb unter Schlafstörungen und anderen Symptomen leiden.

Die Rote Kastanie hilft bei zuviel andauernden Sorgen um andere Menschen, dabei werden die eigenen Ängste von den Betroffenen Menschen auf die Mitmenschen projiziert. Meist leiden die Patienten unter Schlafstörungen.

Therapie mit Bachblüten: Die rote Kastanie

Die Essenz aus der roten Kastanie Pflanze, auch auf english Red Chestnut wegen der roten Blumen genannt, wirkt heilend bei Symptomen, wie Angst und Schlafstörungen.

Auf Dauer belasten die Symptome den menschlichen Organismus, und eine sanfte Therapie mit der Heilpflanze Red Chestnut kann die Symptome der Krankheit lindern. Die starke Angst und Sorge um die Mitmenschen mildert die Therapie mit der Bachblütenessenz – der Red Chestnut.

Symptome: Angst und Einschlafstörungen

Die andauernde innere Unruhe und Sorge verursacht innere Anspannungen, Schlaflosigkeit und Angst. Weiter mögliche körperliche Symptome können sich in Atem- und Herzbeschwerden, Sehstörungem Schlafstörungen, schlechte Rückenhaltung, Lympfdrüsenerkrankungen, Kreislaufstörungen, Lungenkrankheiten und nervöse Störungen äußern.

Wirkung Roten Kastanie – Red Chestnut

Die Therapie mit den Bachblüten sorgt für eine entspanntere Haltung, Probleme werden gelassener gesehen  und man sorgt sich nicht mehr so arg um das Wohlergehen der Mitmenschen, dank der Einnahme der Heilpflanze – der Roten Kastanie.

Zurück Bachblüten bei Schlafstörungen
Vor Bachblüten-Therapie bei psychischen Problemen und Erkrankungen
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.