Selbsttest Schüßler-Salze

Wer nicht krank ist aber trotzdem das Gefühl hat, das eigene Wohlbefinden sei steigerungsfähig, kann es mit Schüßler-Salzen probieren.

Eine Kur dauert oft zwischen drei und sechs Wochen und soll sich bestimmten Bereichen/Problemen des Körpers widmen, also fokussiert eingesetzt werden. Bei der Bestimmung der eigenen Ausgangssituation hilft vielleicht ein kurzer Selbsttest auf der Seite Schüßler-Salze-Liste. Der Test besteht aus wenigen kurzen Fragen, die nicht unbedingt ausführlich sind, dafür aber einen großen Vorteil haben: Man muss sich gezielt mit dem eigenen Körper, ganz besonders mit dem Gesicht, auseinandersetzen, denn der Test basiert zum größten Teil auf der Antlitzdiagnose nach Schüßler.

Am Ende werden einige Schüßler-Salze angezeigt, die in den nächsten Wochen Teil der Kur sind. Dazu informiert die Seite innerhalb der Auswertung sehr gut über die richtige Einnahme. Der Test ist kostenlos und einen Klick auf jeden Fall wert.

Zurück Ledum palustre
Vor Tiere und Silvester: Diese Bach-Blüten helfen gegen Angst und Stress
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.