Aufstehen und aufschreiben: Das Traum-Gedächtnis lässt sich trainieren – mit Vorbereitung und etwas Geduld. Foto: Christin Klose Christin Klose

Aufstehen und aufschreiben: Das Traum-Gedächtnis lässt sich trainieren – mit Vorbereitung und etwas Geduld. Foto: Christin Klose

Christin Klose

(dpa)