Es gibt immer weniger Menschen mit Trisomie 21. Foto: Marius Becker/dpa Marius Becker

Es gibt immer weniger Menschen mit Trisomie 21. Foto: Marius Becker/dpa

Marius Becker

(dpa)