Algenwickel

Algenwickel sind beliebte Bandagen im Wellnessbereich. Zur Behandlung werden verschiedene Techniken angewendet. Bei Gelenkschmerzen, Rheuma oder Arthrose können Algenbandagen schmerzlindernd und entspannend wirken. Die Anwendungen straffen das Gewebe und fördern eine bessere Durchblutung der Haut.

Faszination Algen

Algenwickel wirken aufgrund der proteinhaltigen Inhaltsstoffe entgiftend und entschlackend. Der Stoffwechsel wird durch die Inhaltsstoffe angeregt, dabei erhält die Haut wertvolle Mineralstoffe und bekommt eine Erfrischungskur. Aufgrund dessen können Algenwickel sehr gut bei Cellulitis eingesetzt werden.
Regelmäßige Anwendungen von Algenwickeln können förderlich bei der Reduzierung von Körpergewicht sein.

Die enthaltenen natürlichen Substanzen sorgen für eine Verkleinerung der Körperfettzellen. Eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige Bewegung verhelfen so schneller zu einem besseren Körpergefühl.
Algen sind in der Lage, Giftstoffe im Körper zu lösen und sie über Schlackstoffe auszuscheiden. Insofern kann ein Algenwickel ebenfalls gezielt für eine Leberreinigung eingesetzt werden.

Straffungswickel, Bodywrapping und private Anwendungen

Bei Straffungswickeln wird eine pulverisierte Algenmixtur und frischem Meerwasser auf die einzelnen Körperpartien verteilt. Danach werden diese Partien mit Bandagen fest umgewickelt. Bei dieser Prozedur entsteht Wärme, die Mineralstoffe dringen in die Haut ein. Schlackestoffe können abtransportiert werden, der Körper wird energetisiert. Eine solche Anwendung kann professionell in einem Kosmetikstudio oder einer Wellnesseinrichtung angewendet werden. Auf Straffungswickel sollten schwangere Frauen und Menschen mit Kreislaufstörungen verzichten und eine andere Methode wählen.

Beim Bodywrapping wird der gesamte Körper mit dem Algengemisch einmassiert und fest umwickelt. Der Organismus erfährt eine tief greifende Durchblutung. Des Weiteren wird die Lymphzirkulation angeregt. Um das eigene Körpervolumen zu verringern, sind kontinuierliche Behandlungen notwendig. Beim Bodywrapping können ca. 20 cm Volumen verloren werden. Für jede Behandlung sollten ca. zwei Stunden eingeplant werden.

Auch im privaten Bereich können Algenwickel leicht angewendet werden. Gut sortierte Drogeriemärkte bieten dementsprechende Packungen für den Hausgebrauch an. Neben Wärmeanwendungen kann der Algenwickel auch bei geschwollenen Beinen angewendet werden und sorgt für einen angenehmen kühlenden Effekt.

Zurück Anti Aging Wirkung von Algenprodukten
Vor Ingwer-Pfefferminztee mit Honig
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.