Erfrischender Ingwerdrink

Ein erfrischender Ingwerdrink kann in den wärmeren Monaten des Jahres nicht nur als erfrischende Limonaden-Alternative eingesetzt werden, sondern trägt dank seiner vitalisierenden Ingredienzen auch zu einer gesunden Ernährung bei.

Wer Ingwerwasser als zu intensiv im Geschmack empfindet und Ingweraufguss aufgrund seiner heißen Beschaffenheit für nicht erfrischend genug hält, könnte möglicherweise am nachfolgenden Rezept für einen prickelnden, an Limonade erinnernden Ingwerdrink interessiert sein.

Der besagte Ingwerdrink kann ganz leicht selbst zusammengemischt und eignet sich als gesundheitsbewusstere Alternative zu klebrigen Zucker-Limos. Es bietet sich an, gleich eine größere Menge des Getränks zu erstellen, damit man für mehrere Stunden Drink-Nachschub griffbereit hat.

Für vier Portionen kann man beispielsweise diese Zutaten verwenden:

– 1 walnussgroßes Stückchen Ingwer
– 1 Zitrone
– 1 EL Honig
– 250 ml Wasser
– 750 ml Mineralwasser

Die Zubereitung des erfrischenden Ingwerdrinks geht dann zum Beispiel so:

Den Ingwer schälen und seinen Saft mit Hilfe einer Knoblauchpresse in eine große Teetasse extrahieren. Dann die Zitrone pressen und auch ihren Saft in die Tasse geben. Etwa 250 Milliliter Wasser zum Sieden bringen und in die Tasse geben. Umrühren, kurz ziehen lassen und dann den Honig sorgfältig einrühren. Diese Mischung abgedeckt etwa eine Stunde lang abkühlen lassen, nochmal umrühren, in ein hohes Gefäß (am besten ein verschließbares mit Ausguss) geben und zu guter Letzt mit eisgekühltem Mineralwasser aufgießen. Den Ingwerdrink sofort genießen und bei Bedarf kalt stellen.

Zurück Immunsystem stärken mit Ingwer
Vor Abwehrkräfte stärken durch Zitrusfrüchte
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.