Ingwer: Zingiber officinale als Heilpflanze

Frischer Ingwer macht unter anderem in der Küche eine gute Figur. Doch auch als Heilpflanze hat Zingiber officinale dank seiner vielen gesundheitsfördernden Inhaltsstoffe so einiges zu bieten und kann sogar in Form homöopathischer Aufbereitungen, wie z.B. Globuli, angewendet werden.

Aus der modernen Küche ist Ingwer mittlerweile kaum noch wegzudenken, aus der Pflanzenheilkunde aber erst recht nicht. Während die scharfe Knolle im kulinarischen Bereich ihr charakteristisch würziges Aroma an Gerichte zaubert oder aber in Gestalt von Ingwerwasser den Stoffwechsel anheizt, kann sie, als Heilpflanze verwendet, gegen eine ganze Reihe von gesundheitlichen Beschwerden eingesetzt werden.

Ingwer: Zingiber officinale als Heilpflanze

Zingiber officinale, so der botanische Name des Ingwers, wirkt unter anderem antioxidativ, antibakteriell, entzündungshemmend, durchblutungsfördernd und antiemetisch, schützt also vor Erbrechen. Darüber hinaus regt er unter anderem die Bildung von Speichel, Gallen- und Magensaft sowie die Muskulatur des Darms an.

Anwendungsgebiete von Zingiber officinale können zum Beispiel rheumatische Beschwerden, Muskelschmerzen, Magen-Darm-Probleme (wie etwa Übelkeit, Erbrechen oder Blähungen) und Erkältungen sein. Möglich machen dies die vielen gesunden Inhaltsstoffe, mit denen der Ingwer ausgestattet ist. Neben wichtigen Mikronährstoffen wie Vitamin C, Magnesium, Eisen, Calcium, Kalium, Natrium und Phosphor, enthält das knollige Gewächs zum Beispiel auch ätherisches Öl sowie Scharfstoffe wie das Gingerol, das dem Ingwer seine spezielle Schärfe verleiht.

Ingwer in der Homöopathie

Um von den positiven Eigenschaften der Heilpflanze zu profitieren, kann Zingiber officinale auf unterschiedliche Weise angewendet werden. Die frische Knolle kann beispielsweise zu einem heißen Aufguss verarbeitet und getrunken werden. Darüber hinaus stehen auch spezielle Fertigpräparate mit Ingwer für den Kauf bereit, wie beispielsweise Kapseln zur inneren Anwendung und Öle zur äußeren Anwendung. Auch homöopathische Aufbereitungen mit Zingiber officinale sind verfügbar, zum Beispiel in Gestalt von Tinkturen, Tropfen, Tabletten oder Globuli.

Zurück Darreichungsformen der Homöopathie
Vor Krosser Ingwer-Snack
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.