Die wichtigsten Bach-Blüten für Kinder

Dass Bach-Blüten besonders bei Kindern wirkungsvoll sind, davon sind viele Fans der Essenzen überzeugt. Dem wurde hier ja auch schon anhand einiger Mischungen gegen Prüfungsangst und für den Schulanfang Rechnung getragen. Neben den verschiedenen Ratgebern in Buchform finden sich auch immer wieder interessante Informationen im Internet.

Die meist sehr kurzen Artikel, die ja auch hier zu finden sind, ersetzen sicher nicht die Auseinandersetzung mit dem Thema, sind aber oft sehr hilfreich, wenn schnelle Informationen gefragt sind. So auch ein Artikel, der über Mischungen informiert, die bei den häufigsten Problemen mit und von Kindern helfen sollen und den ich vor kurzem im Netz entdeckte.

Abstillen, Entwöhnung von Daumen und Schnuller erleichtern die Blüten Honeysuckle, Mimulus, Star of Bethlehem und Walnut. Einer allgemeinen Aggressivität, wie sie bei Kindern oft in der Trotzphase vorkommt, sollen Cherry Plum, Heather, Holly und Impatiens entgegenwirken. Auch gegen häufige Alpträume gibt es pflanzliche Hilfe. In akuten Fällen werden zunächst die Rescue Remedys (Notfalltropfen) verabreicht. Zur Therapie eignet sich eine Mischung aus Aspen, Cherry Plum, Mimulus, Rock Rose und Star of Bethlehem. Häufig vorkommender Streit zwischen Geschwistern wird mit Beech, Heather, Holly, Vine und Willow geschlichtet. Das oft nervenzerreißende Quengeln vieler Kinder kann mit Chicory, Heather und Impatiens, der Geduldsessenz, behandelt werden. Gegen Angst vor Trennungen hilft eine Mischung aus Chicory, Mimulus, Red Chestnut und Walnut.

Die Dosierung
Am Tag gibt man vier Mal vier Tropfen, wobei in der angebenen Quelle empfohlen wird, die Dosis über 4 Tage langsam zu steigern. Also am ersten Tag vier Mal je einen Tropfen usf.

Zurück Schüßler-Salze: Welches Salz wofür?
Vor Gürtelrose (Herpes Zoster) - Symptome und Behandlung
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.