Homöopathische Hilfe bei schmerzhafter Zahnung

Viele Kleinkinder leiden extrem unter einer schmerzhaften Zahnung. Dieses Problem stellt Eltern immer wieder auf die Probe. Denn wenn die Kinder vor Schmerzen weinen und schreien, fühlen sie sich hilflos. Linderung kann eine homöopathische Arzneigabe bringen. In Absprache mit einem Fachmann muss zuerst das allgemeine Befinden des Kindes festgestellt werden. Die Symptome sind vielfältig und verlangen nach systematischer und genauer Betrachtung. Die Homöopathie hält verschiedene Mittel für die unterschiedlichen Konstitutionen bereit.

Rheum palmatum (Handlappiger Rhabarber)
Dieses Medikament ist angezeigt, wenn das Kind unter Schlaflosigkeit leidet und sehr leicht reizbar ist, die Symptome sich aber bei Wärme verbessern. Experten können anhand der Riechprobe einen sauren Geruch wahrnehmen. Körperliche Symptome äußern sich in starkem Schwitzen. Meist bedeckt kalter Schweiß das gesamte Gesicht, vor allem um Mund und Nase. Starker Speichelfluss komplettiert das Beschwerdebild.

Mercurius (Quecksilber)
Mercurius wird gegeben, wenn das Kind sehr leicht schwitzt und eine große Empfindlichkeit gegen Wärme und Kälte zeigt. Der Schweiß erscheint ölig. Oft kommt es zu Eiterungen und Drüsenschwellungen. Starker Mundgeruch und vermehrter bis extremer Speichelfluss (vor allem in der Nacht) runden das Mercurius-Beschwerdebild ab.

Coffea (Rohkaffee)
Die Wirkstoffe des Kaffees in Coffea helfen bei Schlaflosigkeit während der Zahnung. Die starken Schmerzen lassen das Kind in diesem Beschwerdebild nicht zur Ruhe kommen, bessern sich jedoch bei der Zuführung von Kälte direkt an den betroffenen Stellen. Zum Beispiel durch kaltes Wasser, das kurz im Mund behalten wird.

Chamomilla (Kamille)
Diese Arznei ist angezeigt, wenn eine extreme Reizbarkeit, gepaart mit Hitze am gesamten Körper, im Atem und in den Ausscheidungen vorliegt. Die Reizbarkeit bessert sich, wenn das Kind herumgetragen wird. Körperliche Anzeichen zeigen unterschiedliche Zustände der Wangen: die eine Wange ist rot und angeschwollen, die andere eher blass. Oft geht ein grasgrüner, übel riechender Durchfall mit den Symptomen einher. Auch hier kommt es zu Schlaflosigkeit, die von Zuckungen und Krämpfen begleitet wird.

 

Zurück Chicory
Vor Allium Cepa
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.