Gesund abnehmen – 6 Schritte zum Wunschgewicht

Die meisten Diäten sind von vornherein zum Scheitern verurteilt: Bereits nach wenigen Tagen stellt sich quälender Heißhunger auf Süßes oder auf fettreiche Mahlzeiten ein, dem früher oder später die meisten Menschen nachgeben. Doch das muss nicht sein: Erfahren Sie hier, wie Sie ganz ohne Hunger dauerhaft und gesund abnehmen können.

Drei Schritte zur Vorbereitung

Bevor Sie mit Ihrer Diät beginnen, sollten Sie eine Bestandsaufnahme machen. Der sogenannte „Body Mass Index“ gibt Ihnen eine grobe Einschätzung, wie stark übergewichtig Sie tatsächlich sind. Er wird nach folgender Formel berechnet:

  • Körpergewicht (in Kilogramm) geteilt durch Größe (in Meter) zum Quadrat.
    Liegt Ihr BMI über 25, sind Sie übergewichtig. Bei einem BMI ab 30 sprechen Ärzte von Fettleibigkeit. Anschließend können Sie Ihren persönlichen Kalorienbedarf berechnen, wobei Ihnen zum Beispiel Kalorienrechner im Internet behilflich sind. Grundsätzlich gilt: Sie müssen Ihrem Körper weniger Energie zuführen, als er benötigt, damit er die Fettreserven angreift. Ihre tägliche Kalorienzufuhr sollten Sie in einem Ernährungstagebuch notieren. Hier können Sie auch protokollieren, wann Heißhungerattacken Ihnen besonders zu schaffen gemacht haben oder wieviel Sport Sie getrieben haben.

Jetzt geht’s los: kontinuierlich Gewicht verlieren

Wenn Sie alle Vorbereitungen getroffen haben, kann es losgehen: Stellen Sie Ihre Ernährung konsequent um, indem Sie Süßigkeiten, Pommes & Co. durch sättigende, gesunde Mahlzeiten ersetzen. Ganz wichtig: Ihr Körper muss alle Nährstoffe, Vitamine und Spurenelemente bekommen, die er für ein reibungsloses Funktionieren benötigt. Sie dürfen auch nicht zu wenig essen, denn dann schaltet der Stoffwechsel auf Sparflamme und die Gewichtsabnahme wird erschwert. Essen Sie drei Mahlzeiten pro Tag und stillen Sie den kleinen Hunger zwischendurch mit Obst. Abwechslungsreiche Rezepte zum Abnehmen, wie beispielsweise die Rezepte von Vida Vida, sowie tolle Motivationstipps finden Sie auf zahlreichen Seiten im Internet. Auch Süßigkeiten sind erlaubt, solange Sie die Ausnahme bleiben und stets im Ernährungstagebuch protokolliert werden. Unterstützen Sie die Gewichtsabnahme mithilfe von Sport, denn Bewegung kurbelt den Stoffwechsel an und erhöht die Motivation.

Schritt für Schritt zum Wunschgewicht

Den Traum von einer schlanken Figur in die Realität umzusetzen, ist nicht so schwer, wie viele Menschen denken: Mit einer konsequenten Ernährungsumstellung, die den Körper mit allem versorgt, was er benötigt, bleiben Hungerattacken aus und die Erfolge sind Woche für Woche auf der Waage sichtbar.

Foto: Michael Schindler – Fotolia

Werbung
Zurück Effektives Radfahren: darum ist Radeln so gesund
Vor Rückenschmerzen - wenn jede Bewegung zur Qual wird
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.